Trainerprofil

Ausbildung:  Studium der Sportwissenschaft an der Deutschen Sporthochschule in Köln

                     (Berufsbezeichnung Diplom-Sportlehrer)

           

                     Diverse Trainer- und Übungsleiterausbildungen (z.B. Tennis, Badminton, Volleyball)

 

                     Ausbildung zum Sportpsychologen in der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie

 

                     Ausbildung zum Premium Life Kinetik Trainer bei Horst Lutz

Berufliche Tätigkeiten:  Life Kinetik Gehirnentwicklungskurse für den Weltmarktführer bei Richt-

                                       maschinen ARKU GmbH

 

                                       Vortragsreihe für die Daimler AG Werke Wörth, Rastatt, Gaggena +       

                                       Germersheim

 

                                       Honorardozent für die Hochschule Luzern Wirtschaft

 

                                       Fitness- und Gesundheitsexperte für die Fernsehsendungen : ARD "Buffet"

                                       SWR "Kaffee oder Tee"

  

                                       Gruppen- und Einzeltrainer im Fitnessbereich,

                                       Durchführung gesundsheitsorientierter Sportkurse ( Einführung in die                                                 Trainingstechniken an Fitnessgeräten, Walking usw. im Auftrag der DAK                                            und der Barmer Ersatzkasse)   

 

                                       Sportreferent der Firma Hestia Pharma GmbH Mannheim (Boehringer      

                                       Mannheim). In diesem Zusammenhang Vorträge und Untersuchungen im

                                       Fachgebiet Trainingssteuerung im Rahmen von Sportmediziner-                                        fortbildungen,

                                       Trainer- und Übungsleiterausbildungen, Lauf- und Triathlonseminaren, 

                                       Ausdauersymposien

 

                                       Mitarbeit an Vorbereitungslehrgängen der Deutschen-Damenvolleyball 

                                       Nationalmannschaft und der Herrenhandball Nationalmannschaft der                                            Schweiz bei den Vorbereitungen zu den Olympischen Sommerspielen                                                  in Atlanta 1996

 

                                       Referent in der Personal Trainer Ausbildung von Safs + Beta

 

                                       Arbeit als Personal Fitness Trainer (u.a. Beratung und Betreuung verschie-

                                       dener Hochleistungssportler, wie Profi-Boxer, Badminton-Juniorennational-

                                       spieler)

 

                                       Entwicklung des Lernprogramms "Fitness und Gesundheit" mit den                                        Partnern M.Seebacher und T.Veith in Form einer CD-Rom

 

                                       Fachbuch-Rezensionen im "Badischen Tagblatt" und Verfasser der Kolumne

                                       Fitness-Tipps"

 

                                       Vorstellung des Trainingssystems "Die Fitness-Formel" im  Südwest-                                        rundfunk in der TV Sendung "Kaffee oder Tee"

 

                                       Entwicklung und Leitung des zu diesem Zeitpunkt in Deutschland

                                       einmaligen Projekts "Fitnesstraining für Arbeitslose". In diesem Projekt

                                       wurden die psychischen Auswirkungen von sportlicher Tätigkeit auf die

                                       Psyche von Arbeitssuchenden untersucht